Globetrotter Reportage

bis 30.11.2017 Globetrotter World Photo 2018
Talent-Förderprojekt: Globetrotter Travel Service fördert zusammen mit dem Fotografen Manuel Bauer die Reportage-Fotografie. Gesucht sind zwei junge FotografInnen mit einer guten Idee für eine Auslandreportage. Zwei BewerberInnen erhalten unter anderem je CHF 10.000.- Preisgeld und Coaching durch Profi-Fotograf Manuel Bauer. Die besten Reportagen werden jährlich in »Das Magazin« sowie im Globetrotter Magazin veröffentlicht.
https://www.globetrotter.ch/de/926/World-Photo-Informationen-Bewerbung.htm


Die Reportagen
Die geförderten Reportagen sind in erster Linie reine Bild-Reportagen mit ausführlichen Bildlegenden. Texte sollen bei Bedarf in Ergänzung erstellt werden. Für die Bewerbung muss eine Projektidee beschrieben, sowie das fotografische Können in einem Portfolio ausgewiesen werden.

Die Themenwahl ist den Fotografen überlassen. Die Reportage muss aber hauptsächlich ausserhalb Europas fotografiert werden. Engagierte Themen werden ausdrücklich begrüsst. Es wird erwartet, dass der Fotograf über einen längeren Zeitraum an seiner Reportage arbeitet.

Eine Reportage umfasst nach Projektabschluss mindestens 20 qualitativ hochwertige Fotos. Die Fotos müssen digital in einer druckfähigen Auflösung sowie als Print abgegeben werden.

Die Fotografen
Der Förderpreis »Globetrotter World Photo« richtet sich an ambitionierte Fotografen unter 35 Jahren sowie Fotografen in Ausbildung (altersunabhängig).

Interessierte können sich für 2018 bewerben bis 30.11.2017.

Globetrotter Travel Service
Sandra Studer
Neuengasse 30
3001 Bern
https://www.globetrotter.ch/de/920/
Globetrotter-World-Photo-ambitionierte-Fotografen-gesucht.htm

Ähnliche Beiträge