gute aussichten - junge deutsche fotografie

bis 01.08.2016 Gute Aussichten

bis 01.08.2016 gute aussichten – junge deutsche fotografie
Prämiert werden qualifizierte Abschlussarbeiten aus dem Fachbereich Fotografie deutscher Hochschulen, Akademien und Fachhochschulen. Zur Teilnahme angenommen werden Arbeiten aus dem jeweils laufenden Sommersemester oder dem vorherigen Wintersemester. Pro Hochschule oder Institution werden maximal fünf Einsendungen angenommen. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch wird Kooperation beim internationalen Ausstellungsprogramm und der allgemeinen Medienarbeit erwartet.
http://www.guteaussichten.org/index.php?id=551

Teilnahme-Bedingungen

Die Spielregeln für »gute aussichten 2016/2017«

Teilnehmen am 13. Durchgang von gute aussichten 2016/2017 können alle Studierenden der Fotografie ausschliesslich mit ihren Abschlussarbeiten (Diplom, Master, Bachelor, Meisterbrief usw.), die sie an einer deutschen Institution (Hochschulen, Universitäten, Fachhochschulen, Akademien etc. pp.) erlangt haben, wobei »gute aussichten« maximal fünf Abschlussarbeiten pro Institution annimmt.

No charges, no fees, no hidden costs
Im Gegensatz zu vielen anderen Wettbewerben erhebt das private, im Jahr 2004 von Josefine Raab und Stefan Becht ins Leben gerufene Nachwuchsförderungs-Projekt »gute aussichten – junge deutsche fotografie« grundsätzlich keinerlei Einreichungs-, Wettbewerbs- oder Teilnahmegebühren.
http://www.guteaussichten.org/index.php?id=551

Download: Teilnahme-Bedingungen als PDF
Teilnahme-Bedingungen für »gute aussichten 2016/2017«
http://www.guteaussichten.org/
fileadmin/pdf/teilnahmebogen_ga_2016_17_low.pdf :

gute aussichten
Haardter Schloss
Mandelring 35
D-67433 Neustadt/Weinstrasse
http://www.guteaussichten.org