Stefan Horlacher: Luminale 2016 in Frankfurt am Main

Mit Fotos Geld verdienen

Mit Fotos Geld verdienen durch Wettbewerbe
Linksammlung für alle Fotosportler, die Fotowettbewerbe als Jagdrevier und Nebenerwerbsquelle ansehen.

Geld verdienen mit Fotos

Geld verdienen mit Fotos und sich als Fotograf einen Namen machen, das geht meist Hand in Hand. Die klassischen Mittel, das Image aufzubauen und zu pflegen, sind Ausstellungen machen, Bildbände veröffentlichen, Auszeichnungen gewinnen, in Verbänden mitmischen. Hinzugekommen ist die Selbstvermarktung im Internet mit Online-Galerien, Youtube-Kanal und planetenweitem Netzwerkeln.

Michael Groer, Zürich: »Eine weitere Möglichkeit sich mit den eigenen Fotografien der Öffentlichkeit zu stellen und dabei unter Umständen Geld zu verdienen ist die Teilnahme an Fotowettbewerben. Hier sollten Sie nicht nur auf die ausgeschriebenen Preise achten. Viele Träger dieser Wettbewerbe nutzen diese lediglich um preisgünstig an hochwertige Aufnahmen zu kommen.«
https://www.kleine-fotoschule.de/geld-verdienen.html

Richtig viel Geld verdienen mit Fotos

Wer Freunde und Familie mit selbst gebackener Schokoladentorte verwöhnt und dafür deren Lob erntet, wird selten auf die Idee kommen, nunmehr als Kuchenbäcker sein Geld verdienen zu wollen. Für Fotoamateure ist das jedoch der Traum: Die eigenen Fotos in klingende Münze zu wandeln. Dieser massenhaft gehegte Wunsch lässt sich nutzen – von den anderen, die wirklich das Geld mit (fremden) Fotografien, Ausrüstung und Fototraining verdienen.

I shot it!
»The Best Photo Competition. Show The World Your Best Photographs And Win! Cash Prizes That Grow And Grow!«

Nicht nur die Teilnehmer an Fotowettbewerben, sondern auch die Veranstalter von Fotowettbewerben versprechen sich Einnahmen. Sehr erfolgreich ist auf diesem Feld der Leica Hauptaktionär, die AHK Vermögensverwaltung GmbH, tätig:

Leica Hauptaktionär beteiligt sich an der Internet-Foto-Plattform »i-shot-it.com«, auf der zahlreiche Fotowettbewerbe als eine Art Lotterie ausgeschrieben werden: Jeder darf teilnehmen. Die Teilnahme kostet Gebühren. Ein fester Anteil dieser Gebühren fließt in die Preisgelder. Je mehr Teilnehmer ein Wettbewerb findet, umso höher ist das Preisgeld, das dem Gewinner des Fotowettbewerbs zufließen wird.
Bei den freien Wettbewerben bestimmen die Mitglieder der I-shot-it-Fotocommunity den Preisträger über Internet-Voting, für sonstige Fotowettbewerbe arbeiten Profifotografen als Jury. Die Gewinner erhalten zusätzlich zu den Geldpreisen eine Leica Kamera.
http://i-shot-it.com
http://www.i-shot-it.com/current-competitions.php

Ähnliche Beiträge