Platz 1: Foto von Heiko Römisch - St. Peter Ording im Winter

Fotograf des Jahres

Fotograf des Jahres 2017
Das Thema lautete »Deutschland draußen«.
Die Sieger des diesjährigen NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotowettbewerbs stehen fest.
1. Platz: Sankt Peter Ording im Winter von Heiko Römisch aus Reinbek
2. Platz: Sinterterrassen im Lillachtal von Klemens Siebenhaar aus Henfenfeld
3. Platz: Burg Ehrenfels von Florian Krause aus Wiesbaden
4. Platz: Rapsblüte von Julija Ermakow aus Hamburg
5. Platz: Lucky Bee von Carl Brugger aus Sulzburg
Die Zeitschrift NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND schreibt diesen Fotowettbewerb gemeinsam mit dem Partner OLYMPUS aus.
http://contest.nationalgeographic.de/s/ng-contest/index.html


Die Jury 2017
Kathrin Müller, Bildredakeurin bei NATIONAL GEOGRAPHIC Deutschland
Olaf Kreuter, Marketingleiter bei OLYMPUS
Florian Gless, Chefredakteur von NATIONAL GEOGRAPHIC Deutschland
Lutz Fischmann, Geschäftsführer des Fotojournalisten-Verbands Freelens

Die Preise 2017
Der Gewinner erhält einen exklusiven Fotoworkshop mit der NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotografin Ulla Lohmann, dazu die Ausrüstung OLYMPUS OM-D E-M1 Mark II mit dem Objektiv M.Zuiko Digital ED 12–40mm 1:2.8 PRO im Wert von 2.599 Euro. Die Plätze zwei und drei erhalten ebenfalls eine OLYMPUS-Ausrüstung.

NATIONAL GEOGRAPHIC zeigt alle Siegerfotos in der Oktober-Ausgabe, die am 22.09.2017 erscheint. Ausgerichtet wird der NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotowettbewerb in Kooperation mit OLYMPUS.
http://www.nationalgeographic.de/fotowettbewerb

Platz 1: Foto von Heiko Römisch - St. Peter Ording im Winter
Platz 1: Foto von Heiko Römisch – St. Peter Ording im Winter

Ähnliche Beiträge