bis 31.10.2017 Just Married

bis 31.10.2017 Just Married
Pixum-Fotowettbewerb für Ehepaare
http://contest.pixum.de/justmarried

Online-Fotowettbewerbe ohne Ende
Es gibt unsäglich viele Online-Fotowettbewerbe, denn sie sind ein vergleichsweise billiges Marketinginstrument, mit dem sich das massenhaft vorhandene Geltungsbedürfnis ausnutzen lässt. Die Web-Technologien erleichtern das Einsammeln von kostenlosen, weil von den Benutzern erzeugten Website-Inhalten.

bis 31.10.2017 Just Married

Pixum-Fotowettbewerb für Ehepaare
Bei Hochzeiten entstehen unzählige Fotos von einmaligen Momenten, an die sich Brautpaar und Gäste noch lange zurückerinnern möchten. Genau solche Fotografien sucht der Online-Fotoservice Pixum bei seinem aktuellen Hochzeitsfotowettbewerb.
Ehepaare können bis zu fünf ihrer schönsten Hochzeitsfotos hochladen. Dem Siegerpaar winkt ein Zuschuss zur Reisekasse in Höhe von 1.500 Euro für die Flitterwochen. Zudem erhält es hochwertige Pixum Produkte im Wert von rund 600 Euro. Der Zweitplatzierte wird mit 1.000 Euro für die Flitterwochen sowie mit Pixum Produkten im Wert von circa 450 Euro belohnt. Auch das drittplatzierte Paar darf sich freuen, nämlich über 500 Euro für die Reisekasse sowie Pixum Produkte im Wert von rund 350 Euro. Alle Teilnehmer, die auf den Plätzen 4 bis 10 landen, erhalten jeweils ein Pixum Fotobuch im Wert von 100 Euro, ein Pixum Wandbild im Wert von ebenfalls 100 Euro sowie 2 individuelle Pixum Handyhüllen.
http://contest.pixum.de/justmarried

bis 31.01.2018 Pixum Fotobuch Wettbewerb 2017

Die 50 schönsten Pixum Fotobücher werden mit Sachpreisen ausgezeichnet. 1. Preis: Canon EOS 80D
https://www.pixum.de/fotobuch/pixum-fotobuch-des-jahres

Snapshot Millionaire

Planetenweites Glückspiel mit Einsatz für Fotoamateure

»Nehmen Sie mit Ihrem Mobiltelefon, Tablet, Drone oder Kamera ein außergewöhnliches Foto auf, reichen Sie es über die App oder Website ein und Sie haben die Chance auf einen Gewinn von ungefähr 1 Million US-Dollar.«

Das australische Startup-Unternehmen Snapshot Millionaire beabsichtigt, mehr als 1 Million US-Dollar für den kostspieligsten Amateur-Fotowettbewerb auszugeben, der weltweit jemals stattgefunden hat. Das Geld wird von den Teilnehmenden aufgebracht: Mit 2 US-Dollar pro eingereichtem Foto und Discount bei Mehrfacheinreichung liegt der von den Wettbewerbern finanzierte (sic !!!) erste Preis des Wettbewerbsfonds mit voraussichtlich 1 Million US-Dollar bereits über den üblichen Höchstgewinnen.

Es gibt 16 Kategorien im Wert von jeweils 5.000 US-Dollar und wöchentliche Geldpreise für veröffentlichte Fotos.

Die Gründer von Snapshot Millionaire sagen, ihr Ziel sei es, allen, die gerne fotografieren, interessante und lohnende Anreize zu bieten, ihr Können und ihre Leidenschaft zu zeigen. Die Gewinner werden in einem Live-Streaming-Event auf Facebook bekannt gegeben.
http://www.snapshotmillionaire.com
Quelle: PM vom 31.Aug 2017 via OTS
http://www.ots.at/pressemappe/PR127774/aom

Canon #liveforthestory

Bildergeschichten: aus dem Web auf die Straße
Canon ruft auf Instagram unter dem Hashtag #liveforthestory dazu auf, seine ganz individuelle Sommergeschichte zu posten. Die besten Sommergeschichten präsentiert Canon in einer Live Gallery Tour:
09. – 10.09.2017 Streetlife Festival München
https://www.canon.de/press-centre/press-releases/2017/07/live-gallery-tour/

sony alphaddicted Koffer

#alphaddicted: Jeder kann mitmachen
Bekannte Profifotografen, Filmer und Kreative werden mit dem Koffer in die unterschiedlichsten Gegenden dieser Welt fliegen. Dennoch stehen die Sony Highlights auch Hobbyfotografen zur Verfügung. Im Internet kann sich jeder mit einer kreativen Idee bewerben und den Koffer für maximal vier Wochen bekommen. Auch sein oder ihr Projekt wird auf allen Sony Kanälen vorgestellt.
http://www.sony.de/alphaddicted

Equipment im Wert von über 20.000 Euro
Um allen Fotografen, die am Projekt teilnehmen, die Möglichkeit zu geben, ihre Bilder in der bestmöglichen Qualität festzuhalten, gibt Sony den Kreativen die Highlights des aktuellen Portfolios mit auf die Reise. Neben der Alpha 7RII für Fotos und der Alpha 7SII für Videos in 4K Auflösung nehmen die Teilnehmer die neue ActionCam FDR-X3000 inklusive Unterwassergehäuse mit im Gepäck. Zusätzlich zum SEL70200GM begleiten mit dem SEL2470GM und dem SEL85F14GM alle bislang erhältlichen G Master Objektive von Sony die Fotografen. Ergänzt wird die Objektiv-Auswahl mit dem extrem lichtstarken Weitwinkelobjektiv SEL35F14Z und dem Standardobjektiv SEL55F14Z sowie dem Weitwinkelzoom SEL1635Z. Um auch im extremen Telebereich erstklassige Fotos machen zu können, schickt Sony die beiden Tele-Konverter SEL14TC (1.4x) und SEL20TC (2.0x) mit auf die Reise. Mehrere Akkus, Speicherkarten, der externe Blitz HVL-F60M, ein Batteriegriff sowie das Power-Charger-Kit ACC-TRW runden das Rundum-Sorglos-Paket ab. Mit dabei sind auch PHOREX by #jaworskyj ND-, Verlaufs- und Polfilter. Um das Beste aus dem Sony Portfolio vor Umwelteinflüssen effektiv zu schützen, finden alle Produkte in einem Travel Case von B&W International Platz. Und weil alle Fotografen ihre Reisetagebücher via Adobe Spark füllen, ist Adobe Deutschland ebenfalls als Partner an Bord.

https://community.sony.de/t5/neuigkeiten-von-sony/alphaddicted-mit-sony-einmal-um-die-welt/ba-p/2221809 sony alphaddicted Koffer: Equipment im Wert von über 20.000 Euro

Sky Master of Photography

TV-Talentshow
Den diesjährigen Titel der erfolgreichen TV-Talentshow »Master of Photograpyh« erhält die 51-jährige britische Fotografin Gillian Allard aus Suffolk und gewinnt 150.000 Euro.
(Quelle: Leica Pressemeldung vom 20.07.2017)
http://www.masterofphotography.tv/de

In acht Folgen müssen die Profi- und Amateur-Fotografen verschiedene Herausforderungen im Studio und im Freien bewältigen. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 150.000 Euro und die Gelegenheit, seine erste Soloausstellung inklusive Katalog zu verwirklichen. Alle Teilnehmer erhalten von der Firma Leica eine professionelle Ausrüstung bestehend aus Kameras, Objektiven und Zubehör.

Zwölf Finalisten stellen in acht Folgen an unterschiedlichen Orten in Europa ihr Können in verschiedenen Genres unter Beweis: Sonja Thoms (26, Deutschland), Max Brucker (22, Deutschland), Comewell Puplampu (21, Italien), Molly Keane (18, Irland), Souvid Datta (26, Großbritannien), Gillian Allard (51, Großbritannien), Olympe Tits (25, Belgien), Viktoria Sorochinski (37, Ukraine), Wojciech Grzedzinski (37, Polen), Martina Biccheri (29, Italien), Niko Giovanni Coniglio (29, Italien) und Sohail Karmani (50, Großbritannien).

Sendeinformationen: »Master of Photography« Staffel 2, 8 Folgen à 45 Minuten ab 25. Mai, immer donnerstags um 21:10 Uhr
http://www.masterofphotography.tv/de

Africa’s Photographer of the Year

Dauerfotowettbewerb des Reiseveranstalter Rhino Africa
Zusammen mit einer Fachjury, bestehend aus Größen der Wildlife-Fotografie, werden jedes Vierteljahr ein Gewinner und vier Nominierte gewählt. Am Ende entscheiden die Besucher der Webseite per Mausklick über den Jahressieger 2017. Der Hauptgewinner darf sich auf eine 10-tägige Luxus-Safari in Afrika im Wert von über 25.000 Dollar freuen.
Mit dem Bild-Upload beansprucht der Veranstalter diese Bildrechte:
»Photographs may be used by Africa’s Photographer of the Year partners both online and offline. … Photographer of the Year partners have non-exclusive rights to all photograph submissions and we retain the ability to publish these images for commercial purposes.«
https://www.africasphotographeroftheyear.com/de

Your Shot Photocommunity

National Geographic’s photo community
»Our mission is to tell stories collaboratively through big, bold photography and expert curation. Get started and show us your best!«
http://yourshot.nationalgeographic.com

Your Shot Photo Guidelines
»We allow and encourage all types of photography. We love to see new photography and watch our members experiment with creative styles and techniques. We are device agnostic, happy to see images from full-frame DSLRs, film cameras, smartphones, and others. Our biggest ask is that the photos stay true to your personal vision and to what you saw. Please avoid heavy-handed processing. We want to see the world through your eyes, not through the excessive use of editing tools. If the photograph is manipulated, please describe your process in the caption. Below are some basic photo guidelines.«
http://yourshot.nationalgeographic.com/photo-guidelines/

fotocommunity.de

Fotocontest nur für Mitglieder
http://www.fotocommunity.de/Contest
http://contest.fotocommunity.de

fotoMAGAZIN-Lesergalerie

Am monatlichen Fotowettbewerb der Zeitschrift fotoMAGAZIN kann jeder teilnehmen, der sich auf der Online-Lesergalerie registriert. Zugelassen ist ein Bild pro Teilnehmer und Thema.
http://www.fotomagazin.de/bild/lesergalerie/fotomagazin-lesergalerie-0

BBC Photo Contest

Fotos von Wildlife in der Luft, Vögel, Insekten u.ä.
»Each month the BBC Wildlife team’s favourite images are featured in the Feedback pages of the current issue and those with the most votes may even be showcased in our e-newsletter. The overall winning image will be chosen by the BBC Wildlife team and will feature as the main image of the online photo contest gallery after the contest has closed.
(…) Free to enter
(…) Any image you enter into this competition may be shared via the BBC Wildlife Facebook and Twitter accounts as Photo of the Day.«

http://www.discoverwildlife.com/your-photos/photo-contest

Photocrowd Challenges

Fotowettbewerbe-Maschine mit ansprechenden Fotos
»Photocrowd is a place to showcase your best photography, connect with photographers around the world and take part in exciting photo challenges.«
https://www.photocrowd.com/challenges

Fotocontest.it

Italienische Fotocommunity mit Online-Fotowettbewerb
Fotocontest è il primo sito italiano dedicato ai concorsi fotografici online. Che tu sia un professionista o un amatore, qui puoi confrontarti con migliaia di altri fotografi per perfezionare la tua tecnica. La nostra community ed il forum favoriscono la formazione di nuove amicizie con persone che condividono la tua passione per la fotografia.
http://www.fotocontest.it
https://twitter.com/fotocontest_it

1x.com Competition

Dieser internationale Online-Fotowettbewerb steht allen offen und wirkt wie ein Lotteriespiel: Hohe Geldpreise sind ausgelobt und eine hohe Teilnahmegebühr von 19 Euro pro Foto zu zahlen.
https://1x.com/awards

DigitalPHOTO Fotograf des Jahres

Jeden Monat gibt die DigitalPHOTO-Redaktion ein neues Thema für ihren Leser-Fotowettbewerb vor. Bilder können entweder direkt auf der Website der Fotozeitschrift eingereicht werden oder über die Website des Kooperationspartners »Fotoschwarm«.
http://www.digitalphoto.de/wettbewerb
http://www.digitalphoto.de/galerie/wettbewerb
https://twitter.com/digitalphoto_de

Fotowettbewerbe auf Facebook

Inzwischen werden zahlreiche Fotowettbewerbe über Facebook abgewickelt. Als Teilnehmer geht man dabei ein besonderes Risiko hinsichtlich der Nutzungsrechte an seinen eigenen Fotos ein, weil neben den Teilnahmebedingungen des jeweiligen Veranstalters zusätzlich die »großzügigigen« AGBs von Facebook in Kraft treten.

Leserbrief: Teilnahme ist riskant

Bildrechte bei Fotowettbewerben

Am 02.11.2015 schrieb Stefan K.:
»Vielen Dank für Ihre klaren Worte zum Thema abgetretene Bildrechte. Leider gehen immer mehr Wettbewerbsausschreiber (auch und gerade die seriösen) dazu über, sich das Recht einzuräumen, die Bilder bei Facebook zu posten.

Beispieltext: ›Die Rechte an den eingereichten Bildern verbleiben bei den Autoren. Die Teilnehmer stimmen der unentgeltlichen Veröffentlichung im Zusammenhang mit dem Wettbewerb zu. Dazu zählen die Veröffentlichung in den am Wettbewerb beteiligten Zeitschriften, die öffentliche Ausstellung und insbesondere die Veröffentlichung in Bildschirmauflösung auf der Website der Zeitschrift bzw. den Websites der Partner des Wettbewerbs sowie in sozialen Netzwerken wie etwa Facebook‹.

Da man als User bei Facebook über die AGB wiederum FB das Recht einräumt, alle Inhalte auch kommerziell nutzen zu dürfen, beisst sich hier der Hund in den Schwanz. Letztendlich gibt man auch hier also seine Rechte komplett ab – wenn auch indirekt. Auch ist die Aufzählung, wo die Bilder überall gepostet werden noch nicht einmal abschliessend – letztendlich könne die egal wo mit egal welchen Rechtenübertragung gepostet werden.

Ganz besonders übel ist das für die Masse an Fotografen, die Menschen fotografieren – die allermeisten dürften nicht im Besitz von gültigen kommerziellen Verwertungsrechten sein – die gängigen TFP Verträge schliessen eine solche aus.

Dieser Punkt kommt genau genommen auch ohne FB und Co bereits zum Tragen – viele Wettbewerbersveranstalter bringen mittlerweile besipielsweise Kataloge mit den Wettbewerbsfotos heraus, die sie gegen Entgelt auch Dritten gegenüber vertreiben – eine klassische kommerzielle Verwertung also – nur nennt das keiner so.

Im Zeitalter der Abmahnanwälten und automatischen Robots der diversen Behörden (allen Voran des Finanzamtes und der JobCenter) und dem zunehmenden Zurechnen einer Tätigkeit zum gewerblichen Handeln, die Bildrechte bei Fotowettbewerbe früher eindeutig dem privaten Lebensbereich zuzurechnen war, halte ich das für sehr bedenklich.

Ich nehme aus diesem Grund bereits seit einiger Zeit an keinem Wettbewerb mehr teil.

Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Thematik einmal aufgreifen- und auf Ihrer Webseite thematisieren könnten.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan K.«

Archiv: europafoto Fotowettbewerb: Mein Winter

»7. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erteilen Sie dem Veranstalter sowie den mit dem Veranstalter verbundenen Unternehmen ein unwiderrufliches, einfaches, unbefristetes und unentgeltliches Nutzungsrecht, um das/die hochgeladene/n Foto/s für ihre PR-Arbeit zu nutzen. Das umfasst die Möglichkeit der Veröffentlichung, Bearbeitung, Vervielfältigung, Abbildung und Verbreitung zum Zweck der Eigenwerbung und Selbstdarstellung des Veranstalters.«
http://www.europafoto.de/community/wettbewerb-mein-winter

Archiv: Urban Photographer of the Year

Das Immobilienberatungsunternehmen CBRE veranstaltet jedes Jahr diesen weltweiten Fotowettbewerb.
http://www.cbreupoty.com

Archiv: Big Pictures 2017

Fotowettbewerb für OLYMPUS OM-D und OLYMPUS PEN Fotografen
Die 40 besten Aufnahmen werden beim Umweltfotofestival Horizonte Zingst 2017 gezeigt. Fünf Finalisten werden Ende März 2017 nach Zingst eingeladen, um im Rahmen eines Fotoworkshops eine weitere Aufgabenstellung fotografisch umzusetzen. Darüber hinaus dürfen sie sich auf attraktive Preise freuen.
http://www.olympus.de/bigpictures

(Aus-) Nutzungsrechte
»6.1. Mit einer Teilnahme räumt der Teilnehmer jedem der beiden Veranstalter [Olympus Deutschland GmbH und Kur- und Tourismus GmbH Zingst] einzeln und vergütungsfrei das räumlich und inhaltlich unbeschränkte, unwiderrufliche und unterlizenzierbare, nicht-ausschließliche Recht ein, die Wettbewerbsbeiträge auf alle bekannten und künftig entdeckten Nutzungsarten im Rahmen des Umweltfotofestivals Horizonte Zingst, allen dazugehörigen Ausstellungen, Druckerzeugnissen und sonstigen Medien sowie auf allen Webseiten und Facebook-Seiten der Veranstalter sowie für den Unternehmensauftritt und im Rahmen von Vertriebsaktivitäten von Olympus und mit Olympus verbundenen Unternehmen innerhalb von zwei Jahren nach Ende des Olympus Fotowettbewerbs BIG PICTURES, also bis zum 15. Januar 2019, zu nutzen, zu verwerten und öffentlich wiederzugeben, insbesondere das Recht der Vervielfältigung, Verbreitung, Ausstellung, Vorführung, öffentlichen Zugänglichmachung und Sendung
(…) für redaktionelle Zwecke, PR-, Werbe-, Marketing- und Promotionszwecke …«

https://www.olympus.de/s/photocontest2016-2/upload/terms

Ähnliche Beiträge